Kurse Theaterspiel und Schreiben






Schulprojekte Karlsruhe


"Unvergleichlich! Kulturelle Schulprojekte"

Selber machen, heißt kurz formuliert das Konzept von "Unvergleichlich! Kulturelle Schulprojekte", mit dem wir uns vorzugsweise an Brennpunktschulen und Schulen mit besonderen Förderschwerpunkten richten. Entstanden ist das Prinzip aus unserem sozialen Engagement als Künstlerinnen und unserem Einsatz für die Menschenrechte.

Kunst und Kultur spielen bei der menschlichen Entwicklung eine große Rolle, der in den Lehrplänen wenig Raum gegeben wird. Die eigene kreative Kraft zu entdecken und unabhängig von Bewertung und Benotung ausleben zu dürfen, ist für Kinder eine ganz wichtige Erfahrung.

Werte wie Rücksicht, Toleranz, Hilfsbereitschaft oder Mitgefühl können nur entstehen, wenn eine Auseinandersetzung damit stattfindet. Dafür braucht es Zeit - und geeignete Angebote.

Als Künstlerinnen schaffen wir Platz dafür. Wir sind der festen Überzeugung, dass in jedem Kind kreatives Potenzial steckt. Deshalb bieten wir in den Schulprojekten geschützte Räume, in denen Kinder das eigene Potenzial entfalten und kreativ sein können.

Ob Theaterkurse, Musik-AGs oder kreatives Schreiben - immer wieder erleben wir, wie Kinder staunend ihre eigene künstlerische Kraft erleben. Das beginnt schon bei den ganz kleinen Grundschulkindern in der 1. und 2. Klasse und setzt sich bis in die höheren Klassenstufen fort. Kulturelle Bildung empfinden wir als genau so wichtig wie die Pflichtschulfächer.

Theaterspielen, Musik und kreatives Schreiben sind unsere Schwerpunkte.

Über unser laufenden "Unvergleichlich! Kulturellen Schulprojekte" berichten wir in den "Kultur-News" regelmäßig: Kultur-News abonnieren.

Bilder vergrößert betrachten

ANA

faire Stadtführungen Karlsruhe