Theater-AG Karlsruhe






Schülerinnen spielen Theater


Theateraufführung im TEMPEL Karlsruhe

Im zweiten Jahr der Theater-AG an der Karlsruher Werner-von-Siemens Werkrealschule. hat sich unsere Mädchengruppe fest etabliert: Von den neun Teilnehmerinnen waren sieben schon im Jahr davor dabei.

Entsprechend schnell hatten wir das neue Theaterstück kreiert, in dem es diesmal vor Fabelwesen wimmelte: Zwei Vampire, ein Werwolf, ein Zombie,, vier Hexen und eine Geistertochter brachten viel Schwung und Power auf die Bühne.

"Vampires, Werewolves and More" hieß denn auch das Theaterstück, das zum Ende des Schuljahres im Kulturzentrum TEMPEL im Rahmen unserer "Unvergleichlich!"-Festivalwoche am 3. Juli um 14 Uhr uraufgeführt wurde.

Die Fritz- und Thekla-Funke-Stiftung hatte dieses weitere Jahr Theaterarbeit an der Werner-von-Siemens-Werkrealschule möglich gemacht - wie auch schon das Jahr davor. Für diese Förderung sind wir besonders dankbar - denn die Kontinuität der Arbeit ist uns sehr wichtig! Auf dem, was die Gruppe im Schuljahr davor gelernt hatte, konnten wir nun aufbauen. Und gelernt hatten die Teilnehmerinnen der Theater-AG wirklich schon eine ganze Menge. Überblick über ein Theaterstück mit sechs Szenen ohne jedes Textbuch zu behalten, würde auch manchen Erwachsenen schwer fallen. Und darstellerisch wurde ebenfalls viel gefordert: Von himmelhoch jauchzend bis zu Tode betrübt war alles dabei.

Wir freuen uns schon auf ein weiteres Jahr Theater-AG an der Werkrealschule Werner-von-Siemens!

Rückblick auf die "Unvergleichlich!"-Festivalwoche

Vorbericht zur Festivalwoche in der BNN Karlsruhe

Bericht über die Eröffnung der Festivalwoche in der BNN Karlsruhe

Bilder vergrößert betrachten

Theater-AG Werkrealschule

Jugendtheater Karlsruhe